Fliegengitter Plisseetür: Ohne Bohrmaschine befestigen

By |

Sorgenfrei wohnen mit einer Insektenschutztür mit Fliegengitter

Bevor man dazu gezwungen ist, sich mit der Fliegenklatsche auf die Jagd nach Insekten zu machen, sollte vorgebeugt werden, damit stechende, summende und krabbelnde lästige Insekten gar nicht erst ins Haus oder in die Wohnung eindringen können. Um Insekten zuverlässig aus den Räumlichkeiten fernzuhalten, ist eine Fliegengittertür ein bewährtes Mittel. Unter dieser Bezeichnung wird im Handel eine funktionale Schwingtür angeboten, die Bewohner beim Betreten und Verlassen der Wohnung nicht behindert und lästigen Insekten das Eindringen unmöglich macht. Eine Fliegengittertür ist weiterhin eine praktische Lösung für Terrassen- und Balkontüren, da diese in der warmen Jahreszeit häufig zum Durchlüften der Wohnung geöffnet werden.
Grundsätzlich gibt es verschiedene Methoden, eine mit dem Fliegengitter bespannte Tür zu befestigen. Während die Fliegengittertür bisher üblicherweise durch anschrauben am Türrahmen montiert wurde, bietet der Handel inzwischen Insektenschutztüren an, die sich ohne Bohren anbringen lassen. Auch bei Fliegenschutztüren ohne bohren haben Kunden die Möglichkeit, sich für eine Insektenschutz Schiebetür, eine Lamellentür oder eine Plisseetür zu entscheiden.

fliegengitter-beetle-1001229_1920

Insektenschutztür ohne Bohrungen anbringen

Wer sich eine Fliegengittertür gekauft hat, stellt sich in der Regel die Frage, wie diese angebracht werden kann, ohne dass dabei der Türrahmen durch Bohrungen beschädigt wird. Klebestreifen reichen nicht aus, um eine Fliegengittertür sicher anzubringen. In diesem Fall ist eine Insektenschutz Schiebetür für Terrasse und Balkon, eine Lamellentür oder eine Plisseetür eine zweckmäßige Alternative. Damit die Tür ohne zu Bohren befestigt werden kann, wird das Fliegengitter auf einen Spannrahmen eingespannt. Die robusten und stabilen Profile des Spannrahmens bestehen bei den meisten Modellen aus pulverbeschichtetem Aluminium und sind deshalb besonders robust und langlebig. Für den Balkon ist es zu empfehlen, eine Lamellentür oder eine Plisseetür anzubringen, besonders platzsparend ist eine Insektenschutz Schiebetür. Eine Pendeltür, die mit Magneten bestückt ist, öffnet und schließt sich lautlos und selbstständig, beansprucht allerdings etwas mehr Platz.

Weitere Varianten der Fliegengittertür – Lamellentüren oder Plisseetüren

Die Lamellentür ist eine Alternative zur mit Gittergewebe bespannten Fliegengittertür. So wird ein Insektenschutz Vorhang bezeichnet, welcher nicht wie herkömmliche Fliegengittertüren auf einen Rahmen befestigt ist. Um ein ungehindertes Betreten und Verlassen zu ermöglichen, ohne Insekten einen Durchschlupf zu gewähren, wurde der Insektenschutzvorhand mit sich gegenseitig überlappenden Lamellen bestückt. Diese moderne und dekorative Variante der Insektenschutztür zeichnet sich durch viel Flexibilität und Bewegungsfreiheit aus. Optimal für eine Insektenschutz Schiebetür ist Plissee geeignet, welches durch die ziehharmonikaförmige Faltung nicht nur besonders praktikabel, sondern auch einen äußerst dekorativen Blickfang für das Haus oder die Wohnung darstellt.